Stand: 29.04.2018

Diese Seite beschreibt den Auftrag des Bundes Sankt Michael.

Der Bund hat den folgenden Auftrag:

  • Der Bund analysiert die strategischen Herausforderungen, denen das Christentum in Deutschland und Europa gegenübersteht
  • Der Bund findet geistige und tätige Antworten auf diese Herausforderungen, um zur Kontinuität des Christentums in Europa und zur Bewältigung der Herausforderungen, denen es gegenübersteht, beizutragen.

Grundlage unseres Auftrags ist die durch die katholische Kirche im Zuge des Zweiten Vatikanischen Konzils formulierte „Pflicht, nach den Zeichen der Zeit zu forschen und sie im Licht des Evangeliums zu deuten.“ Christen sind dazu aufgerufen, „die Welt, in der wir leben, ihre Erwartungen, Bestrebungen und ihren oft dramatischen Charakter zu erfassen und zu verstehen.“

Papst Johannes Paul II. hatte diesen Auftrag bekräftigt und eine „ruhige kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen kulturellen Situation Europas“ gefordert. Auch Papst Benedikt XVI. und Papst Franziskus haben die Bedeutung dieses Auftrags betont.