Stand: 01.01.2018

Das von Friedrich Gundolf (1880-1931) geschaffene Lied war zunächst im aus der katholischen Jugendbewegung hervorgegangenen „Grauen Orden“ verbreitet, dessen Leiter Willi Graf später der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ angehörte. Da es auch das Lieblingslied von Sophie Scholl war, gilt es als das „Lied der Weißen Rose“.

Schließ Aug und Ohr für eine Weil
vor dem Getös der Zeit.
Du heilst es nicht und du hast kein Heil
als wo dein Herz sich weiht.

Dein Amt ist Hüten, Harren, Sehen
In die Ewigkeit.
So bist du schon im Weltgeschehen
Befangen und befreit.

Die Stunde kommt da man dich braucht
Da sei du ganz bereit
und in das Feuer das verraucht
wirf dich als letztes Scheit.