Glaube und Ethos

Iwan Iljin über das Dienstethos, kreative Minderheiten und kulturelle Kontinuität

Der russische Staats- und Rechtsphilosoph Iwan Iljin versuchte nach der Machtergreifung der Kommunisten in Russland die geistigen Grundlagen für eine spätere Erneuerung des Landes und seiner Kultur aus seinen christlichen Wurzeln zu schaffen. In einem in diesem Zusammenhang in den 1920er Jahren entstandenen Aufsatz beschreibt er, dass die Kontinuität jeder Kultur unter solchen Umständen auf kleinen Gemeinschaften beruhe, die sich transzendenten Zielen verpflichtet fühlen würden. […]

Herausforderungen

Kulturwissenschaftlerin Camille Paglia: Die Ablehnung von Männlichkeit in Spätphasen von Kulturen

Die amerikanische Kulturwissenschaftlerin Camille Paglia beschrieb vor einiger Zeit im Zusammenhang mit Versuchen zur Auflösung traditioneller Konzepte von Geschlechteridentität, dass westliche Kulturen der Gegenwart sich in dieser Hinsicht so verhalten würden wie untergegangene Kulturen in ihren Spätphasen. In diesem Video beschreibt sie ab Minute 04:00, dass es für die Spätphasen […]

Allgemein

Voraussetzungen kultureller Kontinuität – Jüdische Erfahrungen (Teil 1): Die Qualität der Eliten

Für das „Jewish People Police Institute“ (JPPI) der „Jewish Agency for Israel“ hat der Historiker Shalom Salomon Wald vor einiger Zeit unter dem Titel „Rise and Decline of Civilizations – Lessons for the Jewish People“ eine Studie über die Voraussetzungen langfristiger kultureller Kontinuität erstellt. Einige seiner Erkenntnisse sind auch in […]